23.07.2015, 15:05 h

Marienkirche, Süderlügum (D)

1904 wurde die erste Orgel durch die Firma Marcussen & Sohn eingebaut. Diese Orgel hatte eine pneumatische Traktur.
1929/1930 wurde die Marienkirche Innen und Außen komplett saniert und renoviert. Eine neue Orgel wurde durch Emanuel Kemper in Lübeck eingebaut.
1977 wurde eine neue Orgel durch die Orgelbaufirma Andreas Andresen in Kiel gebaut. In diesem Bauabschnitt wurde erst das Hauptwerk (I. Manual) sowie das Pedalwerk gebaut.
1982 wurde das Schwellwerk (II. Manual) in die Andresen-Orgel gebaut. Ebenfalls von Fa. Andresen.
2013 erklärte ein Süderlügumer Ehepaar, eine neue Orgel der Fa. Marcussen & Søn, Apenrade, stiften zu wollen.
Im Januar 2015 konnte die Kirchengemeinde Süderlügum die Andresen-Orgel an die Kirchengemeinde Norderstedt-Glashütte verkaufen. Allerdings ohne die historischen Frontteile. Diese sollen in Süderlügum wieder eingebaut werden.
Die Andresen-Orgel wurde durch den Orgelbaumeister Erbslöh, Hamburg, komplett überholt und in der modernen Kirche in Glashütte – mit einem neu gestalteten Prospekt – am Ostermontag 2015 festlich durch die Hamburger Bischöfin Fehrs geweiht.

Der Einbau der neuen Marcussen-Orgel begann im September 2015 und wurde Ende November 2015 beendet. 

 

Disposition

Hauptwerk
I. Manual C – g³

Principal 8′
Rohrflöte 8′
Oktave 4′
Spitzflöte 4′
Rohrquinte 2 2/3′
Oktave 2′
Terz 1 3/5′
Mixtur III
Trompete 8′

Brustwerk
BW II. Manual

Holzgedakt 8′
Quintatön 8′
Koppelflöte 8′
Blockflöte 4′
Quint 1 1/3′
Vox-humana 8′

Pedal C – f1

Subbaß 16′
Oktavbaß 8′
Gedakt 8′
Oktave 4′
Fagott 16′
Trompete 8′

Koppeln HW-BW, P+HW,P+BW, P+BW4′,
HW-BW Kanaltremulant, HW-BW Wipptremulant, Zimbelstern
Gehäuse aus massiver Eiche mit dem Putzhobel behandelt.
Die historischen roten Prospektteile stammen aus der Vorgängerorgel.
Keine Transmissionen.
Augustenborg-Stimmung nach Werckmeister III;
a=440hz bei 20 Grad Celsius.

Erbauer:
Marcussen & Søn, Orgelbyggeri A/S, Aabenraa / DK

Inschrift der Spendertafel:
Diese Marcussen-Orgel wurde gestiftet vom Ehepaar
Anne-Grete und Carsten Hansen, Süderlügum, Anno 2015
Darunter in Goldschrift: SOLI DEO GLORIA

 Adresse:

Kirchengemeinde Süderlügum-Humtrup
Hauptstraße 11, 25923 Süderlügum
Telefon 04663 – 207, Fax 04633 – 7568
e-Mail: suederluegum(at)kirchenkreis-nordfriesland.de